Kürbiskern-Vanillekipferl

Permakultur Pöltl > Blog > Rezept > Kürbiskern-Vanillekipferl

Kürbiskern_Vanillekipferl

Wenn es um festliche Leckereien geht, sind Vanillekipferl ein absoluter Klassiker. Aber warum nicht eine köstliche Wendung hinzufügen, die Tradition mit einer modernen Note verbindet?

Unsere Kürbiskern-Vanillekipferl sind genau das: eine einzigartige Kombination aus dem klassischen, zarten Geschmack von Vanillekipferln und dem nussigen, reichen Aroma von Kürbiskernen. Diese Kekse sind nicht nur ein visuelles Highlight auf jedem Kaffeetisch, sondern auch geschmacklich eine wunderbare Überraschung. Die Verwendung von Hafermilch und die Option für Birkenzucker machen sie zudem zu einer tollen Alternative für alle, die auf klassische Milchprodukte oder raffinierten Zucker verzichten möchten. Egal ob für die Feiertage, als Geschenk oder einfach zum Genießen bei einer Tasse Tee – diese Kürbiskern-Vanillekipferl werden garantiert für Begeisterung sorgen!


Zutaten Kürbiskern-Kipferl herkömmlich

  • 100 g Zucker (alternativ Birkenzucker für eine zuckerfreie Variante)
  • 10 g Vanillezucker
  • 100 g Kürbiskerne
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 300 g Weizenmehl, glatt
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 150 g dunkle Kuvertüre, in Stücken
  • 50 g Cocosfett
  • 100 g Staubzucker

Zutaten Kürbiskern-Kipferl -VEGAN und Zuckerfrei

  • 100 g Erythrit
  • 10 g Vanillezucker
  • 100 g Kürbiskerne
  • 200 g Vegane fettarme Magerine (ca. 40 g Fett pro 100 g)
  • 300 g Weizenmehl, glatt
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Hafermilch (empfohlen: Joya mit Protein)
  • 150 g dunkle Kuvertüre in Stücken
  • 50 g Cocosfett
  • 100 g Erythrit

Wei bereitest du die Kipferl zu?

  1. Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen.
  2. Kürbiskerne fein mahlen.
  3. Das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche sieben. Zucker, Salz und Hafermilch hinzufügen. Kalte Margarine in Flöckchen dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Für 2 Stunden kühlen.
  4. Den Teig nach dem Kühlen nochmals durchkneten und in drei Teile teilen. Jeden Teil zu einer Rolle mit ca. 3 cm Durchmesser formen und in 25 Scheiben schneiden. Aus den Scheiben kleine Kipferl formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 °C ca. 10 bis 12 Minuten backen.
  5. Die noch warmen Kipferl im Vanille-Staubzucker-Gemisch wälzen und abkühlen lassen.
  6. Dunkle Kuvertüre im Wasserbad verflüssigen. Die Enden der Kipferl eintauchen, abtropfen lassen und auf ein Backgitter oder Backpapier legen.
Vanillekipferl-Teig in Frischhaltefolie packen und kühlen
Kipferlteig in 3 gleiche Teile teilen
Vanillekipferl Teig in gleichmäßig kleine Teile schneiden
Kürbiskern-Vanillekipferl in Schokolade tauchen

Kürbiskern-Vanillekipferl für die Zubereitung im Thermo-Mix

  1. Zucker/Erythrit und Vanillezucker mixen: Gib Zucker oder Erythrit gemeinsam mit dem Vanillezucker in den Thermomix. Mixe alles für 9 Sekunden auf Stufe 10 zu einem feinen Pulver.
  2. Kürbiskerne zerkleinern: Füge die Kürbiskerne in den Thermomix hinzu und zerkleinere sie für 9 Sekunden auf Stufe 9.
  3. Restliche Zutaten hinzufügen: Gib nun die restlichen Zutaten (Butter, Mehl, Salz, Hafermilch, Kernöl) in den Mixtopf und mische sie für 18 Sekunden auf Stufe 4 zu einem Teig.
  4. Teig kneten: Nimm den Teig aus dem Thermomix und knete ihn schnell auf einer bemehlten Fläche zu einer glatten Kugel.
  5. Teig kühlen: Stelle den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank, damit er fest wird.
  6. Teig in Rollen formen: Teile den Teig in drei gleich große Stücke und forme jede Portion zu einer Rolle mit einem Durchmesser von ca. 3 cm. Schneide jede Rolle in 25 gleich große Stücke.
  7. Backofen vorheizen: Heize den Backofen auf 160 Grad (Heißluft) vor.
  8. Kipferl formen: Forme aus den Teigstücken kleine Kipferl und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  9. Kipferl backen: Backe die Kipferl im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad, bis sie hellbraun sind.
  10. Kuvertüre zubereiten: Gib die Kuvertüre in den sauberen Thermomix und zerkleinere sie für 8 Sekunden auf Stufe 8. Füge dann Kokosfett oder Margarine hinzu und schmelze alles für 5 Minuten bei 60 °C auf Rührstufe.
  11. Kipferl in Zucker wälzen: Lasse die Kipferl etwas abkühlen, dann wälze sie in einem Gemisch aus Staubzucker und Vanillezucker (oder Erythrit).
  12. Kipferl in Schokolade tauchen: Tauche die Spitzen der lauwarmen Kipferl vorsichtig in die Schokoglasur.
Kürbiskern Vanillekipferl vegan

Nährwerte pro Kipferl – herkömmliche Variante

  • Kalorien: 68,6 kcal
  • Eiweiß: 0,98 g
  • Zucker: 3,82 g
  • Fett: 4,15 g
  • Kohlenhydrate: 7,05 g

Nährwerte pro Kipferl – VEGAN uns Zuckerfrei

  • Kalorien: etwa 49,2 kcal
  • Eiweiß: etwa 0,96 g
  • Zucker: etwa 1,16 g
  • Fett: etwa 3,05 g
  • Kohlenhydrate: etwa 4,38 g

Aufbewahren und Einfrieren

Vanillekipferl lassen sich hervorragend aufbewahren und behalten dabei ihren besonderen Geschmack und ihre perfekte Konsistenz. Bei Zimmertemperatur gelagert, halten sich die Kipferl in der Regel 6 bis 8 Wochen in gut geschlossenen Dosen.

Solltest du sie einfrieren wollen, eignen sich die gebackenen, gut ausgekühlten Kipferl dafür ausgezeichnet – den Zucker gib erst drauf wenn du sie wieder aufgetaut hast. Einfach in Gefrierbeuteln oder -behältern verstauen. Sie können dann langsam im Kühlschrank wieder aufgetaut werden.

Falls du den Mürbeteig selbst im Voraus herstellen möchtest: Zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie eingewickelt oder in Gefrierbeuteln verpackt, bleibt er im Kühlschrank etwa 2 bis 3 Wochen frisch. Im Gefrierfach hält er sogar mindestens 3 Monate.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen dieser köstlichen Kürbiskern-Vanillekipferl!